Personal tools

Deutsch

From Wij vertrouwen stemcomputers niet


Wahlcomputer-Firma droht dem holländischen Staat

"Kauft meine Firma oder es wird keine Provinzwahlen geben."

Vollständiger Bericht: Voting systems company threatens Dutch state (Englisch)

Demonstration der Manipulierbarkeit von Nedap Wahlcomputern

Wir haben zwei der Nedap Wahlcomputer vom Typ ES3B von einer niederländischen Gemeinde erwerben können. Auf dieser Website ist dokumentiert, wie wir die Funktionsweise dieser Computer analysiert und Software für diese Computer entwickelt haben, und wie wir die Möglichkeiten zur vollständigen und fast nicht nachweisbaren Manipulation der Wahlergebnisse bekommen, wenige Minuten Zugriff auf die Wahlcomputer zu einem beliebigem Zeitpunkt vor der Wahl vorausgesetzt.

Außerdem informieren wir darüber, wie wir entdeckt haben, dass wir Funkstrahlung einer nicht modifizierten ES3B noch in mehreren Metern Abstand dazu nutzen können, um herauszufinden, wer wie abgestimmt hat. Mit einfachen Geräten aus einem Elektronikladen kann man so das Wahlgeheimnis aushebeln ohne den Wahlcomputer überhaupt berühren zu müssen.

Etwa 90% der Wählerstimmen werden in den Niederlanden auf Wahlcomputern des Typs Nedap/Groenendaal ES3B erfasst. Dieselben Computer werden mit geringen Modifikationen auch in Teilen Deutschlands und Frankreich eingesetzt.

So kamen die Geräte NEDAP ESD1 und ESD2 bei der Bundestagwahl 2005 in knapp 2000 Wahlbezirken zum Einsatz. Über die Zahl der mit den Geräten abgegebenen Stimmen liegen keine offiziellen Angaben vor. In der Presse ist von 2 bis 2,5 Millionen betroffenen Wählern die Rede. Auch bei verschiedenen Kommunal- und Regionalwahlen werden Wahlcomputer der Firma Nedap eingesetzt.

Die Nutzung in Irland ist momentan ausgesetzt, nachdem ernsthafte Bedenken bezüglich ihrer Tauglichkeit für Wahlen laut wurden.

Wir gehen davon aus, dass dieser Wahlcomputer für die nächsten nationalen Wahlen in den Niederlanden am 22. November unbrauchbar ist.


Der komplette Report (englisch): Pdf icon.png Nedap/Groenendaal ES3B voting computer, a security analysis


Das Nedap reverse engineering project

Die vollständigen englischen Daten unserer Forschungen. Wenn Sie kein Techniker sind, ist das oben erwähnte PDF sicher interessanter.


Wer sind wir? (Und einige andere Fragen..)

Die englische FAQ beantwortet bereits einige Fragen. Wir arbeiten an einer deutschsprachigen Übersetzung. Viele Fragen zu Wahlcomputern werden auf Deutsch hier beantwortet.


Newsletter

Die meisten Seiten dieser Website sind holländisch, einige wenige englisch. Das soll aber nicht heißen, dass die Probleme und deren Lösungen nur die Niederlande betreffen. Diese Seite ist ein erster Ansatz, die wichtigen Informationen auch auf Deutsch zu veröffentlichen; weitere Übersetzungen folgen.


Es gibt auch einen englischen Newsletter: <mailman>announce*lists.wijvertrouwenstemcomputersniet.nl|http://www.wijvertrouwenstemcomputersniet.nl/List_subscription_done%7CSubscribe%7CUnsubscribe</mailman>


Presse

Unsere Aktion hat großes internationales Medienecho hervorgerufen. Hier ein Abriss der wichtigsten Artikel:

Internationale Presse

Holländische Presse


Persconferentie van 'Wij vertrouwen stemcomputers niet'

Pressekonferenz von 'Wij vertrouwen stemcomputers niet' im Nieuwspoort, Den Haag.


<blanklink>https://berlin.ccc.de/index.php/Der_Wahlschrank%7C<img src="http://www.wijvertrouwenstemcomputersniet.nl/images/d/df/Strip-kop-de.gif"></blanklink>

Wij